AD(H)S, Hyperaktivität

Bei Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsstörungen hat man festgestellt, dass ihr EEG-Profil (Hirnstrombild) Veränderungen im Vergleich zu nicht auffälligen Kontrollpersonen zeigt. In den letzten Jahren wurde viel Zeit in die Erforschung der Hirnwellenmuster bei AD(H)S Kindern investiert. Die Gehirn- und Traumastiftung in Chur hat in einer umfangreichen Untersuchung 5 verschiedene AD(H)S-Typen definiert, die mit einer quantitativen EEG-Untersuchung bestimmt werden können.

Die Schoresch-Praxis für Neurofeedback und Lernschwierigkeiten bietet diese Abklärungsuntersuchung an.

In der Neurofeedbacktherapie können aufgrund der Abklärung die betroffenen Hirnregionen gezielt gefördert werden.