Migräne, Kopfschmerzen

Migräne und Kopfschmerzen sind oft eine Begleiterscheinung von Stress. Mit Neurofeedback lernt das Gehirn seine Durchblutung im Frontallappen (Stirnhirn) zu stabilisieren und den Erregungslevel generell herunterzusetzen.

Dadurch entseht mehr Resilienz. Das Gehirn lernt in Stressituationen anders zu reagieren.

Migräneanfälle und Kopfwehattacken werden während der Therapie seltener und verschwinden mit der Zeit ganz.